Energetische Sanierung der Herderschule Giessen – 70 Prozent Energieeinsparung erwartet

Im Rahmen der Sanierung der Herderschule in Gießen werden auch Maßnahmen zur energetischen Sanierung der Schule getroffen. Von der verbesserten Energieeffizienz erwartet die Stadt zukünftig eine Energieeinsparung von 70 Prozent.

Herderschule Giessen saniert
2011 wurde bereits das Gebäude C der Herderschule in Giessen saniert (Foto © Dietrich, Herderschule Giessen, herder.giessen.schule.hessen.de)

Die Sanierung der Herderschule in Gießen soll 17 Millionen Euro kosten, berichtet der Gießener Anzeiger. In diesen Kosten enthalten sind die Ausgaben für die zeitweise Unterbringung der Schüler in anderen Schulen. Die Schule erhält für die Sanierung einen Landeszuschuss von 2,035 Millionen Euro.

Das Fördergeld stammt aus dem  „Landesprogramms zur Förderung der energetischen Modernisierung kommunaler Nichtwohngebäude der sozialen Infrastruktur sowie von kommunalen Verwaltungsgebäuden“.

Die Zuwendung dient der energetischen Sanierung der Herderschule. Bei der energetischen Sanierung trägt das Land Hessen einen Anteil von 65 Prozent an den Kosten. Nach erfolgreicher Installation neuer Fenster, Türen und Beleuchtungsanlagen sowie der energetischen Sanierung von Wänden und Dächern soll der Energieverbrauch um 70 Prozent niedriger sein als derzeit. Die Komplettsanierung soll zum Jahresende 2017 abgeschlossen sein.

In sozialen Netzwerken teilen

Den Link zu dieser Seite teilen

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

News per E-Mail erhalten – Newsletter

Unsere Abonnenten erhalten 1-2 mal im Monat eine Übersicht aller neuesten Artikel per E-Mail. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.