Cornelius Ober GmbH
Markt 18
99817 Eisenach
03691/889 21 94

Qualifiziert. Zertifiziert. Erfahren.
Seit 2009. Energieberatung deutschlandweit.

Energieberatung Arnstadt – Ihr Thüringer Energieberater

Die ESA-Energieberatung – Cornelius Ober GmbH bietet zertifizierte und staatlich geförderte Energieberatung für die Stadt Arnstadt und die Region um Arnstadt. Speziell Unternehmen (KMU) aller Branchen aber auch Privatpersonen und Immobilienbesitzer aus Arnstadt und Umgebung profitieren von unseren Leistungen als KfW-zertifziertes Unternehmen. Vertrauen Sie mit der ESA-Energieberatung – Cornelius Ober GmbH auf hochqualifizierte Experten und eine langjährige Erfahrung in den Bereichen Energieberatung, Energieeffizienzberatung und -Optimierung sowie Förderung und Erneuerbare Energien. Als ein Thüringer Energieberater freuen wir uns besonders auf neue Kunden und Partner aus Arnstadt.

Energieberatung Arnstadt

Besonders in den ländlichen Regionen Thüringens sind viele klein- und mittelständische Unternehmen ansässig, die bereits seit Jahren oder Jahrzehnten produzieren und so die Wirtschaft des Freistaates stärken. Während die technischen Geräte vielfach auf dem neuesten Stand sind, ist die räumliche Situation nicht unbedingt als ideal zu bezeichnen. Vielfach werden ältere Werkhallen und Gebäude genutzt, die über eine unzureichende Wärmedämmung und einen hohen Heizenergiebedarf verfügen. Wir von der Energieberatung Arnstadt und Umgebung haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen, wie Sie mit einer Verbesserung der Gebäudesituation, der Nutzung neuester Maschinen und Anlagen sowie der Ausnutzung vorhandener Abwärme die Energie- und Heizkosten Ihres Unternehmens teilweise drastisch reduzieren können.

Unsere Servicedienstleistungen

Während der Initialberatung wird sich unser Energieberater, der als Diplom-Wirtschafts-Ingenieur für Maschinenbau und Energietechnik (FH) über einen umfangreichen Erfahrungsschatz verfügt, über die örtlichen Gegebenheiten informieren. Zugleich erstellt er eine erste Analyse, in der neben dem derzeitigen Ist-Zustand der Immobilie, den aktuellen Energieverbrauchsdaten und der benötigten Heizwärme auch erste Einsparmöglichkeiten aufgezeigt werden. Die Durchführung dieser Maßnahmen kann bereits deutliche Kosteneinsparungen zur Folge haben.

In der späteren Detailberatung wird unser Energieberater Arnstadt die aktuelle Situation ausführlicher schriftlich festhalten und einen Maßnahmeplan erstellen. Auf den ersten Positionen dieses Planes sind die Vorgaben zu finden, die einen besonders hohen Einspareffekt versprechen. Ist es Ihnen also nicht möglich, sämtliche Maßnahmen binnen kurzer Zeit durchführen zu lassen, so können Sie sich durchaus auf die wichtigsten Aspekte konzentrieren.

In der Detailberatung wird unser Energieberater auch auf die Möglichkeit der Nutzung erneuerbarer Energien hinweisen. Dazu kann beispielsweise die Installation einer Fotovoltaikanlage, aber auch die Nutzung von anfallender Biomasse zählen. Ist die Wärmedämmung des Gebäudes nicht ideal, so wird er in den Maßnahmeplan auch solche Verbesserungsvorschläge aufnehmen.

Selbstverständlich stellt er Ihnen auch verschiedenste Förderprogramme, beispielsweise durch die KfW-Bank und das Land Thüringen, aber auch regionale Programme vor und ist bei der Beantragung der Mittel hilfreich.

Welche Kosten kommen auf Ihr Unternehmen zu?

Bei der Initialberatung übernimmt die KfW-Bank 80 Prozent der Kosten des Energieberaters, bei der Detailberatung sind es 60 Prozent. Ihr Eigenanteil wird sich aber durch die deutlich niedrigeren Verbrauchskosten schnell amortisieren.

Welche Kosten dann noch auf Sie zukommen, hängt von der Ausgangssituation des Unternehmens und den geplanten Umbau- und Sanierungsmaßnahmen ab. Auf jeden Fall kann Ihr KMU von zinsgünstigen Darlehen der KfW-Bank profitieren. Welche Kriterien es dabei einzuhalten gilt, können Sie unserer Rubrik Energieberatung Mittelstand entnehmen.

So kontaktieren Sie uns

Cornelius Ober - Foto Sie haben die Möglichkeit, mit uns sowohl telefonisch zu den Geschäftszeiten als auch per E-Mail Kontakt aufzunehmen und ein für Sie kostenloses Angebot einzuholen. Zugleich besteht auch die Möglichkeit, während der Geschäftszeiten in unserem Büro vorbeischauen und sich hier einige wichtige Informationen über Einsparmöglichkeiten und deren Förderung einzuholen sowie einen Termin für die Initial- oder Detailberatung zu vereinbaren.

Ansprechpartner: Cornelius Ober (Dipl.-Wirtsch.-Ing. für Maschinenbau und Energietechnik (FH))
Telefon: 03691/ 8892194
Mail: Online-Kontaktformular
Service für Arnstadt: Kostenloses Angebot anfordern

Haben Sie gewusst? Arnstadt aufgepasst – So energiebewusst ist Arnstadt

In unserer Rubrik „Haben Sie gewusst…“ zeigen wir aktuelle Themen zur Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien einer gesamten Stadt oder Region aus Thüringen oder anderen Bundesländern. Nachfolgend über Arnstadt.

Aktuelle energiepolitische Themen und Nachrichten aus Arnstadt:

Arnstadt: Die 13. Woche der erneuerbaren Energien im Ilmkreis hat in Arnstadt stattgefunden. Das Event ist eine Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung unter dem Titel „Energiepolitik“. Unter anderem sprach der SPD-Landtagsabgeordnete Frank Weber für mehr Offenheit gegenüber erneuerbaren Energien. Weber forderte in seiner Rede in Arnstadt für mehr erneuerbare Energien in Deutschland, Thüringen und auch dem Ilmkreis sowie der Region und Stadt Arntstadt aus.

Arnstadt: Mit wachsendem Einfluss der Europäischen Union auf politische Entscheidungen einzelner EU-Staaten nimmt auch die Bedeutung der Energiepolitischen Themen der EU für die gesamtheitliche Energiepolitik Europas zu. In dem Planspiel zur Europäischen Energiepolitik erhalten Schüler aus Arnstadt die Aufgaben und Projekte der Konrad-Adenauer-Stiftung vorgestellt. Außerdem erhielten die Arnstädter Schüler eine Übersicht zu den Aufgaben der EU. Mit diesem Grundlagenwissen war es anschließend die Aufgabe der Schüler ihr Wissen über die EU in vorgegebene Rollen einzuarbeiten und für Diskussionen vorzubereiten. Das Planspiel, welches im Zeitraum vom 06.04. und 07.04. in den Schulen Arnstadt stattgefunden hat, kann als voller Erfolg gewertet werden und dient auch über die Grenzen von Arnstadt und Thüringen hinaus als positives Beispiele Schüler für das Thema Energiepolitik zu begeistern.