Energieberatung für Druckereien – Chancen, Vorteile, Möglichkeiten

Welche Chancen bietet eine Energieberatung für Druckereien? Was bringt ein Energiemanagementsystem? Welche Förderungen zur Energieberatung und Energieeffizienzoptimierung stehen Druckereien in Deutschland zur Verfügung? Wir zeigen wie sich Druckereien mit Energieberatung und Energieeffizienzoptimierung wertvolle Wettbewerbsvorteile verschaffen können und haben ein interessantes Angebot für alle Druckereien.

Energieberatung Druckerei

Laut Information des BMWi lag die Anzahl der Druckereien in Deutschland bei etwas 9.150 Druckereien im Jahr 2013, die insgesamt etwa 146.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigten. Diese beiden Zahlen könnten sich zwar in der Zwischenzeit etwas reduziert haben, trotz alledem lässt sich aber der Umfang dieser Dienstleistungsbranche sehr gut ermessen. Druckereien sind allgegenwärtig. Zugleich wird bei Druckereien zwischen einzelnen Produkten (Zeitungen, Kalender, Etiketten, Bücher etc.) unterschieden. Natürlich bieten einige Unternehmen auch verschiedene  Druckprodukte an.

Technische Anlagen optimieren bzw. austauschen

In den Druckereien kommen viele technischen Anlagen zum Einsatz. So werden die Texte mitsamt Fotos am Computer entworfen und gesetzt, bevor die Datenübermittlung an die Druckerei erfolgt. Maschinen, die in Druckereien zum Einsatz kommen, erzeugen unter Umständen viel Abwärme. Diese muss nicht ungenutzt hinausbefördert werden, sondern kann – je nach den örtlichen Gegebenheiten – in Heizwärme etc. umgewandelt werden.

Zugleich ist es sinnvoll, die vorhandenen Anlagen zu optimieren. Vor allem ältere Anlagen müssen regelmäßig kontrolliert, gewartet und angepasst werden. Dafür setzen wir von der ESA Energieberatung verschiedenste Messgeräte ein und ermitteln die Verbrauchsdaten. Zugleich zeigen wir Ihnen eventuell vorhandenes Einsparpotenzial auf und passen die Anlagen entsprechend an.

Sind ältere  Anlagen in Betrieb, die nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik entsprechen, so stellen wir Ihnen bei einem Gespräch vor Ort die neuesten und vor allem energieeffizentesten Modelle, die auf dem Markt erhältlich sind, vor und erläutern Ihnen hier auch gern die Vor- und Nachteile der Anlagen.

Auch in der Verwaltung fällt Abwärme an, die sich nutzen lässt. Sie entsteht beispielsweise durch den Einsatz der Computer und der Drucker. Auch hier stellt Ihnen die ESA-Energieberatung gern energieeffizientere Geräte und Möglichkeiten der Abwärmenutzung vor.

Baulicher Zustand

Auch der Gebäudezustand sollte einmal genauer unter die Lupe genommen werden. Hier gibt es ebenfalls erhebliche Energieeinsparpotenziale, beispielsweise durch eine bessere Wärmedämmung, die Nutzung verschiedener, auf den jeweiligen Bereich optimierter Lichtquellen, aber auch einer effektiv arbeitenden Lüftungsanlage. Im Gebäude selbst ist auf die Einhaltung der Brandschutzbestimmungen zu achten.

Eine Bestandsaufnahme der Gebäudesituation und der technischen Anlagen, wie sie durch die ESA Energieberatung vorgenommen wird, zeigt in vielen Druckereien eine erhebliche Anzahl an Verbesserungsmöglichkeiten auf. Zugleich werden Ihnen verschiedene Vorschläge, die zur Optimierung der Gebäudesituation und zur Verbesserung des Energieverbrauchs durch die eingesetzten technischen Anlagen führen, aufgezeigt.

Von Förderung profitieren

Die KfW-Bank unterstützt mit speziell aufgelegten Förderprogrammen für Unternehmen die Energieberatung auch der Druckereibranche. So hat sie unter anderem die Programme „Energieberatung Mittelstand“ sowie das „KfW-Effizienzprogramm“ ins Leben gerufen. Letzteres dient der Förderung von klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU), die auf energieeffiziente Technologien umsteigen möchten. Auch die Nutzung der im Rahmen der Produktionsprozesse anfallenden Energie bzw. Abwärme wird mit Mitteln aus dem „KfW-Energieeffizienzprogramm – Abwärme“ unterstützt. Die ESA-Energieberatung ist hier Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Natürlich entstehen für die Inanspruchnahme unserer ESA-Energieberatung Kosten. Diese werden aber im Rahmen des Programmes „Energieberatung im Mittelstand“, welches durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) aufgelegt wurde, mit bis zu 80 Prozent bezuschusst. Selbstverständlich unterstützen wir Sie bei der Beantragung der Fördermittel und Zuschüsse.

Energiemanagement

Auch in Druckereien ist die Einführung eines Energiemanagementsystems – gerade in Zeiten hoher Strompreise – sehr wichtig und für das Unternehmen von enormem Vorteil. Die ESA-Energieberatung erstellt hier auf Wunsch ein speziell für Ihr Unternehmen entworfenes Energieeinsparkonzept. Aber auch bei der Beantragung der Fördermittel und Zuschüsse sind Ihnen unsere Mitarbeiter gern behilflich.

Für den gesamten Druckprozess wird viel Strom benötigt. Deshalb ist es durchaus sinnvoll, nicht nur in die Wärmedämmung der Gebäude und die Optimierung der technischen Anlagen zu investieren, sondern sich auch auf die Suche nach einem günstigen Stromlieferanten zu begeben. Die ESA-Energieberatung unterstützt Ihr Unternehmen dabei gern.

Cornelius Ober - FotoIhr Ansprechpartner:

Cornelius Ober
– Master of Business Marketing (MBM)
– Dipl.-Wirtsch.-Ing.(FH)
– DESAG anerkannter Bau-Sachverständiger
– Auditor

03691-8892194 Kontaktformular Termin vereinbaren

Kostenloser Rückruf

Telefon Icon

Kostenloser Rückruf