Fortbildung zum Thema Speicherlösungen – ESA-Energieberatung bildet sich fort

Ein guter Energieberater muss stets in vielen Bereichen auf einem aktuellen Stand sein um seine Kunden umfassend und richtig zu beraten. Das gesamte Team der ESA-Energieberatung nimmt daher heute an einer Energie-Fachtagung der Thüringer EnergieAgentur teil. Welche Vorteile entstehen daraus den Kunden der ESA-Energieberatung?

Logo Thüringer EnergieAgenturMitarbeiter der ESA-Energieberatung nehmen heute in Weimar an einer Fachtagung der Thüringer EnergieAgentur (ThEnA) zum Thema „Beflügeln neue/alte Speicherlösungen die Energiewende?“ teil. Hier soll der Frage nachgegangen werden, ob wir bei der Energiewende wirklich schon so weit sind, wie von der Politik erwähnt, oder ob die Energiewende selbst nur noch durch die konsequente Umsetzung und Anwendung bereits bestehender Speicherlösungen, vielleicht aber auch durch Neu- und Weiterentwicklungen zu retten sei.

Zum Hauptthema „Speicherung“ werden Fachleute aus verschiedenen Branchen den aktuellen Stand der Technik nahebringen. Zur Sprache kommen hier nicht nur die klassischen Stromspeicher, die in den letzten Jahren teilweise deutlich an Wachstum zugelegt haben (auch hinsichtlich der Kosten), sondern auch um die Speicherung von Wärme bzw. Kälte in Bauteilen. Auch die Nutzung von physikalischen Anomalien soll hier eine wichtige Rolle spielen, wie am Beispiel eines Eisspeichers ersichtlich ist. Weitere interessante Ansätze werden auf dieser Fachtagung ebenfalls vorgestellt und mit den Teilnehmern diskutiert.

Ein weiteres wichtiges Thema soll die Verknüpfung mit den heutigen Cloud-Möglichkeiten sein Als Beispiel sie hier die Speicherung und Entspeicherung bei Elektroautos aufgeführt. Dies stellt aber nur eine Möglichkeit dar. Von dem Ziel der Bundesregierung, bis zum Jahr 2020 allein 1 Million Elektroautos zugelassen zu haben, sei man bislang meilenweit entfernt. Selbst der Umweltbonus konnte hier keine größere Nachfrage generieren.

Weiterbildung in einem schnelllebigen Themenumfeld von hoher Bedeutung

Foto einer Energie-Fachtagung
Fachtagung, Workshops und andere Plattformen zum regelmäßigen Informationsaustausch sind entscheidende Kriterien für die Qualität von einem Energieberater (Symbolbild).

Auch deshalb stellt sich für viele Ingenieure, Energieberater und andere Planer die Frage, ob genauso weiter verfahren werden soll wie bisher oder ob es noch neue Impulse gibt. Während der Fachtagung soll der aktuelle Stand und mögliche zukünftige Optionen näher beleuchtet werden. Dazu werden eine Reihe von Experten erwartet, die nicht nur Fachvorträge halten, sondern sich auch an der Gesprächsrunde beteiligen.

Wir halten es für einen Vorteil für unsere Kunden in allen Bereich zum Thema Erneuerbare Energien, Energetische Sanierung, Fördermöglichkeiten und technologische und politische Entwicklungen zur Energiewende stets auf einem aktuellen Stand zu sein. Von unserem Wissen profitieren unsere Kunden aus dem Privatsektor, kleine und mittelständische Unternehmen sowie Städte und Kommunen. Wollen auch Sie von staatlichen Förderungen profitieren und sich mit Energieeffizienzmaßnahmen an der Energiewende beteiligen? Für ein erstes kostenloses Beratungsgespräch zu Ihren individuellen Möglichkeiten, vereinbaren Sie gerne noch heute einen Termin (Kontakt).

In sozialen Netzwerken teilen

Den Link zu dieser Seite teilen

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

News per E-Mail erhalten – Newsletter

Unsere Abonnenten erhalten 1-2 mal im Monat eine Übersicht aller neuesten Artikel per E-Mail. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.