Einwohner im Landkreises Fulda können nun Bürgerstrom aus erneuerbaren Energien nutzen

Eichenzeller und weitere Bewohner des Landkreises Fulda (Hessen) haben seit Kurzem die Möglichkeit, echten „Bürgerstrom“ zu beziehen. Dazu hat sich die Eichenzeller Energiegenossenschaft entschieden. Die hessische Region schließt sich damit mehr als 12.000 Bürgern sowie 71 lokalen Energiegemeinschaften an, die sich über ganz Deutschland verteilen und den Bürgerstrom aus erneuerbaren Energien nutzen.

Eichenzeller und weitere Bewohner des Landkreises Fulda (Hessen) haben seit Kurzem die Möglichkeit, echten „Bürgerstrom“ zu beziehen. Gemeinsam mit den Bürgerwerken hat sich die Energiegenossenschaft Eichenzell dazu entschlossen, als erster hiesiger Anbieter den Bezug von „Bürgerstrom“ zu ermöglichen. Bei diesem handelt es sich um reinen Ökostrom.

Bei den Bürgerwerken handelt es sich um einen Zusammenschluss von mittlerweile mehr als 12.000 Bürgern sowie 71 lokalen Energiegemeinschaften, die sich über ganz Deutschland verteilen.

„Menschen haben Enkelkinder, Energiekonzerne nicht“

„Gemeinsam versorgen wir bundesweit Menschen mit erneuerbarem Bürgerstrom aus Solar-, Wind- und Wasserkraft. Wir verfolgen die Vision einer erneuerbaren, regionalen und unabhängigen Energiezukunft in Bürgerhand – denn Menschen haben Enkelkinder, Energiekonzerne nicht“, äußerte der Vorstand der Energiegenossenschaft Eichenzell, Lothar Jestädt, bei der Vorstellung des Projektes, schreibt „fuldainfo“ auf ihrer Website.

Sich an diesem Projekt zu beteiligen, ist sehr einfach. Jeder hat die Möglichkeit, sich selbst, die eigene Familie, aber auch das eigene Haus oder die Firma mit erneuerbarem Bürgerstrom versorgen zu lassen. Dazu müssen Sie keinesfalls im Kreis Fulda wohnen, diese Möglichkeit gibt es überall in Deutschland. Als Bürgerstrom-Kunde nehmen Sie die eigene Energieversorgung selbst in die Hand, zugleich unterstützen Sie die Energiewende. Bürgerstrom-Kunden tragen dazu bei, kleine und regionale Erzeuger zu unterstützen, die dann wiederum zu einer zentralen Säule der Energieversorgung werden können. Denn gerade in der dezentralen Energieversorgung birgt große Potenziale.

Vor nicht allzu langer Zeit hat das Verbrauchermagazin „Ökotest“verschiedene deutsche (Öko-)Stromanbieter getestet, der von den Bürgerwerken erzeugte Bürgerstrom gehörte dabei zu den Gewinnern des Vergleichs. Die Energiegenossenschaft Eichenzell kümmert sich seit dem Jahr 2012 um den Ausbau der Erneuerbaren Energien in dieser Region und trägt so nicht nur zur regionalen Wertschöpfung, sondern vor allem auch zur Energiewende sowie zum Klimaschutz bei.

Wir sind Ihr Energieberater für Fulda und die Region!

In sozialen Netzwerken teilen

Den Link zu dieser Seite teilen

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

News per E-Mail erhalten – Newsletter

Unsere Abonnenten erhalten 1-2 mal im Monat eine Übersicht aller neuesten Artikel per E-Mail. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.