Cornelius Ober GmbH
Markt 18
99817 Eisenach
03691/889 21 94

Qualifiziert. Zertifiziert. Erfahren.
Seit 2009. Energieberatung deutschlandweit.

Energiepolitik Deutschland

Bundesverband Wärmepumpe äußert sich zur neuen BMWi-Förderstrategie für Wärme aus erneuerbaren Energien

Wärmepumpe

Der Bundesverband Wärmepumpe hat sich zur neuen BMWi-Förderstrategie für Wärme aus erneuerbaren Energien geäußert. Darin lobt der Verband zwar die Förderung für saubere Wärme, weißt aber auch daraufhin, die Fachhandwerker bei der Erreichung der Ziele zu beachten. Es bestehe ein riesiger Bedarf an qualifizierten Fachkräften, den Bedarf an mehr als 13 Millionen Heizungsanlagen, die in […] Weiterlesen

Verdreifachung der Vorrangsflächen: Thüringen plant 750 neue Windkraftanlagen

Windrad im Wald und am See

Thüringen plant eine Verdreifachung der Vorrangflächen für Windparks. In absoluten Zahlen entspricht das 750 neue Windkraftanlagen. Dafür soll eine Ein-Prozent-Marke im Thüringer Klimagesetz festgeschrieben werden. Thüringen plant eine erhebliche Erweiterung der Vorrangflächen für Windparks. Das es vor Ort zu Konflikten kommen könne, darauf stellt sich die thüringische Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) ein, so die "Thüringer […] Weiterlesen

Kraft-Wärme-Kopplung: BMWi Referentenentwurf der KWK-Ausschreibungsverordnung liegt mittlerweile vor

Logo Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Das Bundeswirtschaftsministerium hat den Referentenentwurf zur Ausschreibungsverordnung von Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen vorgelegt. Für Betreiber von KWK-Anlagen gilt es in Zukunft einiges zu beachten. Ein Beispiel: Um Förderung muss sich zukünftig in Form einer Ausschreibung beworben werden. Und die unterliegt Fristen. Vor Kurzem legte das Bundeswirtschaftsministerium den Referentenentwurf zur KWK-Ausschreibungsverordnung vor. Dieser wurde deshalb notwendig, da Betreiber von Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen, […] Weiterlesen

Thüringer Landesregierung stellt Inhalte und Ziele für das 1. Thüringer Klimagesetz vor

Thüringer Klimagesetz

Thüringens Landesregierung hat bereits Ende März einen Gesetzentwurf für das 1. Thüringer Klimagesetz beraten. Mit diesem landeseigenen Gesetz möchte das Land einen verbindlichen und zugleich langfristigen Rahmen für die Energie- und Klimapolitik schaffen. Hier sind die Inhalte, Ziele und der vorläufige Zeitplan. Der Freistaat Thüringen möchte dem dem Klimagesetz Anreize schaffen, um sowohl Kommunen als auch […] Weiterlesen

Bundesbericht Energieforschung 2017 und Nationaler Energieeffizienz-Aktionsplan (NEEAP) von Bundesregierung beschlossen

Bundesbericht Energieforschung 2017

Am 12.04.2017 wurde vom Bundeskabinett der "Bundesbericht Energieforschung 2017" und der "Nationale Energieeffizienz-Aktionsplan 2017" beschlossen. Wir haben usn einmal Inhalte und Auswirkungen auf Energiepolitik, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien angeschaut. Das Bundeskabinett beschloss am 12. April 2017 den von der Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries vorgelegten „Bundesbericht Energieforschung 2017“ und den „Nationalen Energieeffizienz-Aktionsplan (NEEAP) 2017“ (auf bmwi.de ansehen). […] Weiterlesen

Feuerstättenampel weist Hausbesitzer auf Austauschfristen alter Kamin- und Kachelöfen hin

Feuerstättenampel

Damit Hausbesitzer rechtzeitig über die gesetzlichen Austauschfristen ihrer alten Öfen und Heizkamine informiert sind, haben Handwerker die Möglichkeit, eine sogenannte „Feuerstättenampel“ einzusetzen. Hintergründe, Informationen und kostenloser Download der Feuerstättenampel gibt es hier. Diese wurde vom HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks - Zentralinnungsverband (ZIV)  entwickelt. So ist eine […] Weiterlesen

dena stellt Checkliste für Energieberater und Privatpersonen mit Sanierungsvorhaben vor

Energieberatung Eigenheim

Der Expertenservice der dena (Deutsche Energie-Agentur) gibt ab sofort Energieberatern und weiteren Interessenten eine Checkliste an die Hand. Diese soll sowohl den Fachleuten als auch den Hauseigentümern helfen, die Beauftragung von Energieberatungen, die bei KfW geförderten Maßnahmen vorgeschrieben ist, auf einer besseren vertraglichen Grundlage zu regeln. Sie könne beispielsweise dann Verwendung finden, wenn Wohngebäude entweder […] Weiterlesen

EnEV 2014: Energieausweise unterliegen beim Immobilienverkauf deutlich strengeren Vorschriften

Energieausweis

Zuletzt wurde die Energieeinsparverordnung (EnEV) im Jahr 2014 überarbeitet. In dieser Neufassung wurden bereits einige Anforderungen an Energieausweise festgelegt, die seit dem 01. Januar 2016 umgesetzt werden müssen. Welche dies im Einzelnen sind, erfahren Sie in diesem Beitrag. Für Neubauten gelten unter der EnEV 2014 und mit Jahresbeginn 2016 um 25 Prozent angehobene energetische Maßgaben. […] Weiterlesen

Frist läuft ab! Besitzer von Fotovoltaikanlagen müssen Eigenverbrauch des Jahres 2016 bis Ende Februar melden

Deadline

Besitzer von Fotovoltaikanlagen müssen auch dann, wenn sie keine EEG-Umlage auf selbst verbrauchten Strom zahlen müssen, die verbrauchte Menge bis zum 28. Februar 2017 an den Verteilnetzbetreiber melden, sofern die Leistung der Anlage mindestens 7 KW beträgt. Erfolgt keine Meldung, drohen empfindliche Strafen. Alle wichtigen Infos gibt es hier. Was sind meldepflichtige Photovoltaikanlagen? Betreiber von […] Weiterlesen

Studie: Überprüfung von Rebound-Effekten im Rahmen der energetischen Sanierung im Bundeseigentum befindlicher Nichtwohngebäude

Energieverbrauch und -Bedarf Polizeirevier Dresden

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hat die Rebound-Effekte bei einer energetischen Sanierung von Wohn- und Verwaltungsgebäuden untersucht. Das Ergebnis zeigte auf, welche Bedeutung neben der energetischen Sanierung selbst eine Beratung der Nutzer der Gebäude für den Erfolg der Maßnahmen und gegen Rebound-Effekte hat. Bereits vor zwei Jahren hat das Bundesinstitut für Bau-, […] Weiterlesen

Seiten:12345...Letzte »