Bewohner energetisch sanierter Immobilien sehr zufrieden

Eine Umfrage zur Zufriedenheit von Bewohnern energetisch sanierter Immobilien ergab, 94 Prozent würden die energetische Sanierung wieder durchführen (lassen). Auf viele der Fragen, die wir in diesem Artikel vorstellen, äußerten sich über 90% der Befragten positiv. Nur bei einer der Sanierungsmaßnahmen würden die Bewohner in Zukunft zögern.

Zufriedene Familie vor Haus
Energieeffizient Wohnen macht glücklich. 94% würden es wieder tun, sagt eine aktuelle Umfrage. Unsere ESA-Energieberater hilft Ihnen dabei.

Besitzer und Bewohner von energetisch sanierten Immobilien sind mit den realisierten Maßnahmen sehr zufrieden. Diese hätten zu einer angenehmeren Raumtemperatur und einer verbesserten Luftqualität geführt. Insgesamt würden 94 Prozent der Befragten die jeweils durchgeführten Maßnahmen weiterempfehlen – so das Ergebnis einer Umfrage der Deutschen Energie Agentur (DENA).

Umfrageergebnisse im Detail

Viele Hausbesitzer haben bei der Errichtung der Immobilie schlechte Erfahrungen gesammelt. So war auf manchen Handwerker nicht immer Verlass, es wurde nicht sorgsam genug gearbeitet oder es galt sogar, Baumängel zu beseitigen. Bei vielen Eigentümern von Effizienzhäusern scheint dies aber nicht der Fall zu sein, oder sie haben sich im Vorfeld der notwendigen Sanierungsmaßnahmen umfassend informiert. Die Sanierung selbst scheint in den meisten Fällen komplikationslos abgelaufen zu sein, denn die meisten Immobilienbesitzer stehen auch im Nachhinein voll zu ihrem Entschluss, wie die Umfrage der DENA ergab.

Auf die Frage „Welche energetischen Maßnahmen würden Sie wieder umsetzen?“ antworteten 100 Prozent der Umfrageteilnehmer, dass sie sich wieder für neue Fenster entscheiden würden. Nicht viel weniger würden sich für die Wärmedämmung der Fassade (98,6 Prozent) und den Austausch der Warmwasseraufbereitung (98,5 Prozent) entscheiden. Für ein komplett neues Heizungssystem sprechen sich weiterhin 95,6 Prozent aus, während die neue Lüftungsanlage 94,2 Prozent Zustimmung erfährt. Für die Montage einer Fotovoltaikanlage würden sich 73 Prozent der Befragten wieder entscheiden.

Deutlich verbessertes Wohlbefinden

Natürlich schont erst einmal der niedrigere Energieverbrauch den Geldbeutel der Hausbesitzer beziehungsweise der dort lebenden Mieter. Der deutlich verringerte CO2-Ausstoß trägt zudem zum Erreichen der Klimaschutzziele bei. Durch die Umfrage wurde aber auch herausgefunden, dass sich etwa 50 Prozent der Bewohner nun deutlich wohler fühlen als dies vor der Sanierung der Fall war. So haben Pollenallergiker durch die Installation einer Lüftungsanlage wesentlich weniger gesundheitliche Probleme. Raumtemperatur und Luftqualität empfinden zirka 80 Prozent der Befragten als deutlich angenehmer.

Möchten Sie sich selbst ein Bild von den verschiedenen energetischen Sanierungsmöglichkeiten Ihrer Immobilie machen, so vereinbaren Sie mit unserem Energieberater ein Beratungsgespräch (Kontakt | 03691-8892194). Dieser wird Ihnen die Schwachstellen Ihres Gebäudes, aber auch mögliche Sanierungsmaßnahmen vorstellen. Auch über die unterschiedlichen Finanzierungsmöglichkeiten und Möglichkeiten zu Förderungen berät er sie oder Ihr Unternehmen gern.

In sozialen Netzwerken teilen

Den Link zu dieser Seite teilen

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

News per E-Mail erhalten – Newsletter

Unsere Abonnenten erhalten 1-2 mal im Monat eine Übersicht aller neuesten Artikel per E-Mail. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.