Energieeffizienz-Markt weiter mit Wachstum

Absatzfaktoren Markt für Energieeffizienz

Dem aktuellen „Branchenmonitor Energieeffizienz 2017“ zufolge wächst der Markt für Energieeffizienz in Deutschland weiter an. Mit 143 Milliarden Euro Umsatz und 600.000 Mitarbeitern profitierte die deutsche Energieeffizienz-Branche vor allem von politischen Entscheidungen der Vergangenheit. Es gibt aber noch weitere interessante Faktoren.

Neue Fraunhofer-Studie zur Energieeffizienz in Unternehmen gibt interessante Einblicke

Licht brennt im Büro nach Feierabend

Laut der neuen Studie des Fraunhofer ISI „Energieeffizienz im Betriebsalltag“ setzen immer mehr mittelständische und große Unternehmen auf Maßnahmen zur Energieeinsparung und Energieeffizienzoptimierung im Unternehmen. Eine zentrale Rolle spielt dabei das Energiemanagementsystem. Wie umfangreich diese Maßnahmen ausfallen, hängt sehr von der Unternehmensgröße und der Branche der Unternehmen ab, so das Ergebnis der Studie. Alles Details finden Sie hier.

Informationen zur Energieeffizienz von Nichtwohngebäuden in neuem Online-Portal abrufbar

In Deutschland gibt es schätzungsweise etwa drei Millionen Nichtwohngebäude. Diese so genannten NWGs bieten zahlreiche Ansatzpunkte zur Einsparung von Energie und zugleich einer effizienteren Nutzung von Wärme und Strom. Für Eigentümer und Nutzer von Nichtwohngebäuden hat die Deutsche Energie-Agentur (dena) jetzt eine neue Website eingerichtet, die einige interessante Informationen zu Möglichkeiten einer effizienteren Nutzung von Energie bietet.